über UNS - Eurasier von TerraFrisinga

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

über UNS





             
Karin Steinhardt           Gaby Schwager         Markus Schwager

Mitglied von 2000- 2010 im VDH/FCI, ab 2010 Vereinswechsel zu EZV
Züchterin seit 2002
seit März 2010 Züchterin in der Eurasierzucht-Vereinigung EZV

Meine Aufgaben im EZV:
    -Verhaltensprüfung
    -Zuchtwart
    -Phänotypbeurteilung
    -Mitglied der Zuchtkommission EZV

Das sind wir:

Unsere Leidenschaft gilt schon seit vielen Jahren dem Eurasier. Wir wohnen in Freising/Oberbayern.
Warum gerade Eurasier?Die Rasse begeistert uns durch ihr Aussehen,Freundlichkeit,Intelligenz und Souveränität, aber auch-oder besonders -  durch einen "guten Schuß" Eigenwilligkeit.  
Es begann im Jahr 2000 mit unserer ersten Eurasierhündin Bina von den Isarauen. Eigentlich wollten  wir nie züchten, doch nach gründlicher Information, Vorbereitung und Zuspruch von unserer Zuchtleitung brachte Bina schließlich 4 Würfe mit insgesamt 25 Welpen zur Welt. Bina vererbte ihr Temperament und Freundlichkeit an alle ihre Nachkommen weiter. Bina verstarb 2014 im Alter von fast 15 Jahren an einem Tumor.

Im Jahr 2003 kam unsere zweite Hündin - Chima vom Kapellenberg - zu uns und auch sie entwickelte sich prächtig und besitzt einen sehr liebevollen schmusigen Charakter. Wir durften mit ihr zwei wunderschöne Würfe großziehen. Chima verstarb 2014 im Alter von 12 Jahren an multiblen Organversagen.

Im Jahr 2011, holten wir uns aus dem hohen Norden unsere kleine hellfalbene Kismet vom Leinetal. Durch ihre intelligente, freundliche und absolut unwiderstehliche Art ist sie eine große Bereicherung für unsere Familie. Sie versteht es, durch anhaltende Spielaufforderungen und einer guten Portion Frechheit, unsere älteren Eurasierdamen wieder zum Spielen und Toben zu animieren.

Aufzuchtbedingungen:

Die Geburt der Welpen findet in unerem Beisein statt - die Welpen wachsen bei uns in der Familie integriert auf, wobei wir sie mit allen möglichen Haushaltsgeräuschen konfrontieren. Zum Spielen haben sie im Garten Platz und Abwechslung wird durch alle möglichen Gegenstände geboten, so dass die zukünftigen "Hundeeltern" auf diesen bereits gesammelten Erfahrungen aufbauen können.   
Was uns sehr am Herzen liegt, ist der über den Hundekauf hinaus reichende Kontakt zu den neuen Besitzern - schon so mancher Kontakt hat sich zu einer dauerhaften Freundschaft entwickelt. Ist die Entfernung zu groß, so stehen wir dennoch mit Rat und Tat zur Seite, egal ob es sich um ein erzieherisches Problem handelt oder ob einfach ein Rat in der Hundehaltung benötigt wird. Als Begleithund fühlen sich Eurasier in Familien mit Kindern genauso wohl wie bei Einzelpersonen.
Sie sind intelligent, anhänglich, temperamentvoll und wachsam. Er ist ein guten Anfängerhund für alle, die es verstehen, einen Hund liebevoll mit Lob und Einfühlungsvermögen zu erziehen. Dann werden Sie in ihm einen guten Begleiter, einen Spielkameraden und einen treuen Freund haben.

Was bedeutet der Zwingername:
Meine Vorfahren waren schon nachweislich im 17. Jahrhundert Einwohner von Freising.
Wir wohnen in der Freisinger Altstadt, darum haben wir Frisinga, den alten Namen von Freising, übernommen.

Herzliche Grüße

Karin Steinhardt







googleed10ef243f168b24.html

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü